Abonnieren Sie unseren Newsletter
CE-KennzeichnungCE-ZeichenMaschinenrichtlinieEMV-RichtlinieRoHS - nicht nur bleifreiCE-Grafik downloadenPrüfsonden / IP-SchutzartEco-Design / ErP

Eco-Design Rahmenrichtlinie

Titel:
Richtlinie 2009/125/EG zur Schaffung eines Rahmens für die Festlegung von Anforderungen an die umweltgerechte Gestaltung energiebetriebener Produkte, noch kürzer „EuP-Richtlinie“ oder „Ecodesign-Richtlinie“ genannt
Richtliniennummer:
2009/125/EG, vorher 2005/32/EG
Umsetzung:
In Deutschland durch, das muss man sich von den Titel auf der Zunge zergehen lassen, wie komplex man das machen kann, die Verordnung zur Durchführung des Gesetzes über die umweltgerechte Gestaltung energieverbrauchsrelevanter Produkte, kurz EVPGV, welche sich auf das
Energieverbrauchsrelevante-Produkte-Gesetz, kurz EVPG vom 25.11.2011 bezieht, vorher galt das Energiebetriebene-Produkte-Gesetz (EBPG) vom 7. März 2008.
Die Federführung liegt beim BMWi, dieses verweist auf die Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung BAM, die in diesem Bereich als aufsichtsführende Behörde eingesetzt wird. Das führt dazu, dass vor Ort die Eichämter tätig werden (!). Diese haben eine etwas andere Vorgehensweise als die klassischen Marktaufsichtsämter ("Gewerbeaufsicht").
CE-Info für Kunden:
  • nur CE-Zeichen am Produkt, in den sehr unterschiedlich aufgebauten Verordnungen können an Kunden zu deklarierende Daten genannt sein!
  • Es handelt sich um eine Rahmenrichtlinie, die konkreten Vorgaben sind in den Verordnungen (eigentlich immer denen der EU, wir haben noch nicht verstanden, was die nationalen Umsetzungen bringen) genannt.
  • CE-Konformitätserklärung: hier müssen alle zutreffenden CE-Richtlinien genannt sein und, wenn zutreffend, diese ErP-Richtlinie und die entsprechende Verordnung.

Wenn wir hier versuchen, hier zumeist ErP anstelle EuP-Design oder Eco-Design oder Öko-Design zu nennen, liegt das an der EU-Richtlinie. Leider gehen die Begriffe noch immer etwas bunt durcheinander!

Hier verfügbar:
aktuelle Erp-Design-Richtlinie (Öko-Design) 2009/125/EG (pdf). Diese verweist auf die Verordnungen

Kurzinformation:
Diese Rahmenrichtlinie verweist auf Verordnungen, die wir hier wie folgt zusammen gestellt haben. Bitte überprüfen Sie in Zweifelsfällen selbst, ob diese zutreffend sind, unsere Kurzhinweise sind sehr kurz und enthalten nicht die vielen Ausnahmen! Wir haben hier teilweise die Verordnungen, die eine Angabe des Verbrauchs an Energie und anderen Resourcen durch Haushaltsgeräte mittels einheitlicher Etiketten und Produktinformationen erfordern, mit aufgelistet, auch wenn diese nicht direkt zum Thema ErP zugehören.
Bitte verwechseln Sie diese Vorgaben nicht mit dem Universal Design (das basiert auf Vorgaben der Vereinten Nationen (UN) von 2007) und auch nicht mit den Normvorgaben aus EN 12182 an technische Hilfen für behinderte Menschen!

vgwort

Seite drucken Nach oben